Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference
21.–24. Juni 2022 | Messe München
Ausstellerportal
Mobile Navigation
01.06.2022

TopWave 229 – Industrieller CW-Laser für Deep UV Raman

Anwenderfreundlicher, betriebsfertiger Einzelfrequenzlaser mit hoher Betriebsdauer bei 228,5 nm

Mit dem neuen TopWave 229 präsentiert TOPTICA auf der analytica in München die jüngste Ergänzung ihres industriellen Deep-UV-Laserangebots. Der TopWave 229 ist eine hervorragende Wahl für Deep-UV-Spektroskopiker, die einen einfach zu bedienenden und zuverlässigen Laser suchen und der es dem Anwender ermöglicht, sich auf seine Anwendung zu konzentrieren, anstatt sich um die Lichtquelle zu sorgen.

Mit seiner kurzen Wellenlänge und einer ultraschmalen Laserlinienbreite bietet der TopWave 229 die entscheidenden Merkmale (< 1 MHz ≙ < 4 x 10-5 cm-1), um eine wichtige Rolle als Anregungsquelle im Bereich der tiefen UV-Raman- und tiefen UV-Fluoreszenzspektroskopie zu übernehmen.

Fluoreszenzfreies Raman

Eine Anregung unterhalb von 250 nm ist entscheidend für fluoreszenzfreies Raman, da dadurch die Überlappung zwischen den Spektralbereichen des Raman-Signals und der nativen Fluoreszenz vermieden wird. Im Vergleich zur Fluoreszenz ist der Raman-Effekt um Größenordnungen schwächer, so dass selbst minimale Fluoreszenz ausreicht, um die Raman-Emission zu verdecken. Auch die Fluoreszenzspektroskopie profitiert von der 228,5 nm-Emission, denn sie ermöglicht den Nachweis von Molekülen mit Fluoreszenzspektren im Bereich ≤ 270 nm, die nur mit kurzwelligem Licht angeregt werden können. Als CW-Lasersystem bietet der TopWave 229 einen weiteren Vorteil: Er vermeidet nichtlineare und Sättigungsprobleme, die bei gepulsten Laserquellen auftreten.

Die kompakte Grundfläche und die geringe Wärmeabgabe des TopWave 229 Laserkopfes ermöglichen eine einfache Integration in platzbeschränkte und temperaturempfindliche Anwendungsumgebungen. Ein komfortabler Betrieb über die gesamte Lebensdauer des Systems (typ. 10.000 Stunden) wird durch vollautomatische Optimierungsroutinen für die interne Optomechanik gewährleistet. Um höchste Zuverlässigkeit und gleichbleibende, beugungsbegrenzte Strahlqualität (M² < 1,3) zu gewährleisten, ist der gesamte UV-Strahlengang in einer speziell abgedichteten Kammer eingeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.toptica.com.

Anwendungen:

DUV Raman Native DUV-Fluoreszenz Nachweis von Proteinen Photolumineszenz (PL)

Besuchen Sie uns auf der analytica 21. Juni. - 24. 2022 | Messe München A1.301

Als Favorit speichern

Ansprechpartner in Pressefragen

Jan Brubacher

+49 89 85837-123

jan.brubacher@toptica.com

Weitere Pressemeldungen des Ausstellers

Raman-Spektroskopie im tiefen UV: Messung von Immunglobulinen ohne Schädigung der Probe

Raman-Spektroskopie im tiefen UV: Messung von Immunglobulinen ohne Schädigung der Probe